Bierschinken Fanzine
Newsletter erhalten?
eMail-Adresse:

Labelnews

-- 24.10.2020 --

Gestern erschien mit "Ich hasse Kopenhagen obwohl ich noch nie da war" die erste Single des neuen Detlef Cologne-Albums "Supervision".

Das sagen Detlef selber über ihren Song:
"Deutschland, Anfang der Zweitausendzwanziger: Die Hipster- und Meinungselite verbringt Ihren Urlaub gerne in kaputtgentrifizierten Selbstzufriedenheistsoasen wie Kopenhagen, San Franzisko oder Tübingen. Der dort noch existierende Restdreck verkommt zu pittoresken Freilichtbühnen mit Lebensdarstellern zwischen Craftbierboutiquen, Hafermilchkaffee und Fahrradschnellwegen.

Zurück in den ehemals geilen, rotzigen, lauten und eigenen Großstadtmetropolen wie Berlin, Hamburg oder Köln dienen die heilen Vorbilder als Blaupause für ein besseres Leben auf der guten Seite. Überall ist Bullerbü!

So jedoch sieht die bittere Realität aus: (Preise in Kopenhagen - Quelle: 10 Minuten Google-Recherche): 0,5 Liter einheimisches Fassbier: 6,72 €, Einfache Fahrt ÖPNV: 3,22 €, Kinokarte: 16,22€ , 2-Zimmer Wohnung: 1100 €.

DETLEF IST DAGEGEN!"

Der Song ist ab sofort auch in unserer Spotify-Playlist zu hören. Klickt euch rein, genießt den Song und folgt der Liste.

https://punkz.one/bfrspot

Vielen Dank auch an Broken Silence und The Orchard für den Vertrieb unserer Musik!

Impressum | Datenschutzerklärung